Zelda Skyward Sword

Legend of Zelda – Skyward Sword“ erwartet uns wieder jede Menge Action.

Die Abenteuer des Nintendo-Helden Link spielten sich in den vergangenen Jahren größtenteils auf der DS- und DSi-Konsole ab. Wii-Spieler erhielten 2006 mit „Zelda – Twilight Princess“ den bislang letzten Leckerbissen von Nintendo. Mit „The Legend of Zelda – Skyward Sword“ kehrt der abenteuerlustige Held auf die weiße Daddelkiste zurück. Neu ist vor allem die Steuerung: Die Bewegungen des Spielers überträgt der Titel auf Link. Beispiele: Ein Schwung mit der Wiimote bedeutet im Spiel einen Schlag mit dem Schwert. Und mit dem Nunchuk-Controller bewegen Sie Ihren Schild. Um die komplexen Bewegungsabläufe einwandfrei zu erfassen, benötigt der Titel die MotionPlus-Erweiterung. Ohne den Aufsatz lässt sich das Abenteuer nicht spielen. 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0